Es geht um Frauen* in Leipzig, die hier in Frauenhäusern zuflucht suchen. Unser Ziel war es, circa 45 Kartons an Leipziger Frauenhäuser zu schicken & nun ist unser Ziel einen Podcast zum Thema häusliche Gewalt zu gestalten!

Wir wollen ein Zeichen für die Frauen* setzen.

Logo_Bildformat_1.png

Wer wir sind

Wir sind Chantal und Lena, zwei Studentinnen der Universität Leipzig. Gemeinsam nehmen wird am kommunalpolitischen Programm "Misch dich ein - Mach Politik vor Ort!" der eaf Berlin und des Helene-Weber-Kollegs teil. 

Während der Quarantäne und vor allem nach dem Femizid in Leipzig ist für uns klar geworden, dass sich unser Projekt  direkt an die Frauen und Kinder in den Leipziger Frauenhäusern richten soll. Wir möchten ihren Bedürfnissen Aufmerksamkeit schenken.  

Wimpernwunsch -

Wir denken an euch

Mit unserem Projekt streben wir zwei Ziele an:

1. Die Paket-Aktion

Unser 1. Ziel konnten wir erfolgreich mit über 75 Kartons von Einzelpersonen und zahlreichen Spenden aus einem Leipziger Kindergarten, der Töpferei Tischkultur, Kneipp, dem St. Benno Verlag, den Roten Bullen und einer Apotheke erfüllen.

Gemeinsam mit Leipziger Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie Vereinen und Unternehmen möchten wir circa 45 Kartons packen. Diese Kartons sollen mit Gebrauchsgegenständen wie Notizhefte, kleine Kalender und Schreibutensilien für die Frauen und Kinder ausgestattet werden. Insbesondere Schmink- und Hygieneartikel für die Frauen. Sorgenfresser, Straßenkreide, Malhefte und Bälle für die Kinder.

Gemeinsam können wir für die Frauen und Kindern ein kleines bisschen Gutes tun. 

Da unser Projekt nicht parteigebunden ist, diente das Büro von B'90/Die Grünen nur als Sammelstelle für die Kartons. Bei jeglichen Fragen oder Absprachen kontaktiert uns per Mail: leipzigerwimpernwunsch@gmail.com.

Wir haben die Spenden in Kartons verpackt und sie unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen an die Frauenhäuser in Leipzig übergeben. 

2. Der Podcast

Gleichzeitig wollen wir das Thema 'häusliche Gewalt' in den öffentlichen Diskurs Leipzigs bringen. In Form eines Podcast werden Speaker*innen des Autonomen Frauenhauses Leipzig sowie dem Verein keinemehr die Bedürfnisse der Frauen in Notlagen aus Leipzig auf politischer Ebene klar kommunizieren. Mehr Plätze in den Frauenhäusern, mehr Wohnraum und das öffentliches Gedenken derer, die sich verstecken müssen, können beispielsweise durch Leipziger Kommunalpolitik und die städtischen Infrastruktur noch bearbeitet werden.

Nur gemeinsam werden wir diese Aktion verwirklichen können! Uns liegt dieses Projekt am Herzen und wir würden uns freuen, wenn Sie und ihr dabei sein möchtet. 
 

Wir brauchen eure Hilfe! Schreibt uns gern eine E-Mail an leipzigerwimpernwunsch@gmail.com.

Support &

Kooperationspartner*innen

Wir freuen uns über die gemeinsame Arbeit und bedanken uns herzlichen für die wundervolle Untersützung!

Vielen Dank für deinen Besuch!

Wir würden uns freuen von dir zu hören.

Teile deine Ideen, Kommentare und

Mach mit - engagiere dich mit uns in Leipzig.

© 2020 by Lena Sophie Voß. Proudly created with Wix.com.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now